Harmony Western Dressage Sattel ᵀᴹ

 

Die Suche nach DEM Sattel für sein Pferd ist oft lange, kompliziert und kostspielig. Auch ich habe schon so einiges ausprobiert. Mein Problem ist es einen Westernsattel zu finden der nicht nur dem Pferd passt, sondern auch den Reiter in den Schwerpunkt setzt und nicht dahinter. Über eine Foxtrotterfreundin kam ich auf dem Harmony Dressage Western Sattel: einen Sattel mit solidem Fork und Cantle, aber einem ansonsten flexiblen Baum. Es gibt ihn mit einem Semi QH Baum, auf Anfrage auch als Full QH oder extra weit, bisher hat aber noch kein Pferd einen weiteren Baum gebraucht.

 

Da ich doch sehr skeptisch war, ob dieser "Wundersattel" tatsächlich hält was er verspricht habe ich mir den Testsattel zu mir in den Bolender Horse Park schicken lassen und auf sämtlichen Pferden ausprobiert. Das Ergebnis: ein ausbalancierter Sitz, lockere Pferde und passend auf alles von geretteten und schlecht bemuskelten Vollblut, Araber, Morgan bis hin zum XL Quarter Horse. Für die alltägliche Arbeit in der Reithalle, Gymnastizierung, Sprünge über Cavaletti, Reiningelemente und den Extreme Trail scheint er bestens geeignet. Kein Verrutschen, gleichmäßiges Schweißbild und dazu ein super weich gepolsterter Sitz für den Reiter.

  

Zu dem Baum:

Der Harmony Western Dressage Sattel besteht aus einem speziellen Zweikomponenten-Baum. Er besitzt ein starres Fork und Cantle, die mit Gummi-Bars, ähnlich dem Material einer Arbeitsschuhsohle, verbunden sind. Die starre Fork und das Cantle sind notwendig um ein Verschieben oder Scheuern der Bars und die damit verbundene Irritation der Wirbelsäule zu verhindern. Der Baum in sich bleibt aber in alle Richtungen beweglich und kann sich optimal dem Pferderücken anpassen.
Auf diesen Sattelbaum besteht eine uneingeschränkte Lebenszeit Garantie von Steele Saddle Tree, LLC. 
Video: Beweglichkeit des Sattelbaumes

 


Die Polsterung des Sattels ist mit Hilfe der patentierten Sil-Cush Technologie. Dieses spezielle Silikon findet seine Anwendung vor allem im medizinischen oder raumfahrttechnischen Bereich. Es ist langlebig, antibakteriell und atmungsaktiv. Anders als Gelpolster, die sich oft starr oder "tot" anfühlen, lässt SilCush sowohl in der Polsterung des Sattels als auch in der Sitzpolsterung Bewegungen zu und passt sich optimal der Bemuskelung des Pferdes an. Es garantiert eine gleichmäßige Verteilung des Druckes ohne Druckspitzen. SilCush nimmt im Gegensatz zu anderen Silikonen oder Filz seine ursprüngliche Form wieder an und bleibt nicht verformt oder "eingesessen".

*Der Sattel ist 60cm lang
*wiegt 30lbs, also ca. 13,5kg
*ist in fünf Farben erhältlich:
Natural Oil, Light Chestnut, Walnut, Dark Oil Antique und Black.
*Sitzgrößen: 16", 17" oder 18"

Jeder Sattel wird handgearbeitet und biete verschiedenste Optionen für Punzierung, Skirtform und Silberbeschläge. Zudem besteht die Möglichkeit sein eigenes Design für die Punzierung der Fender einzusenden.


 

Hier finden Sie  mehr Infos und Videos zum Material, Sattelbaum, Gurtungsmöglichkeiten und Bildergalerie.


Hier finden Sie einen Blog mit ausführlichem Testbericht und Bildern.